Praxisteam Zahnarzt
Dr. -medic stom ( R ) Clara Veres , Leverkusen

Natürlich sind wir ein Team, und
jeder für sich hat seine fachliche Kompetenz nachhaltig unter Beweis gestellt.
Jeder für sich bildet sich aber auch permanent und umfangreich fort.
Innovative Techniken und Verfahrensweisen gehören dazu und ein Höchstmaß an Hygiene rundet unser Handeln ab.
So stellen wir sicher, dass Sie sich stets in kompetenten Händen befinden.

Das Kompetenzteam der
Zahnarztpraxis Dr. -medic stom ( R ) Clara Veres


Dr. -medic stom. ( R ) Zahnärztin

Clara Veres

Sie sind misstrauisch, nervös oder gar ein Angstpatient?
Wunderbar, mir geht es niemals anders.

Wie Sie, bin auch ich nur ein Mensch und im Fall des Falles “nur” Patient. Und als solcher begebe ich mich in die Hände von Dritten, bin wissbegierig und verunsichert. Hier hilft nur Verständnis, Sympathie und Vertrauen.

Für Ihr Vertrauen danke ich Ihnen.

Bildzoom = Mausklick auf das jeweilige Foto

Zahnarzt – Zahntechnik

Stefan Deak

Wer mag schon Spritzen? Wer als Patient, dem “Gesang” des Bohrers lauschen? Sie vielleicht nicht, ich ganz sicher nicht.

Was ich allerdings liebe, ist Präzision im Labor. Er gibt mir die Möglichkeit Menschen von ihrem Leid zu befreien, sie kompetent zu beraten und gemeinsam Wege zu finden, als auch Vorsorge für ein gesundes Zahnsystem zu treffen. Schön, wenn wir uns in der Praxis begegnen.



Rezeption

Svetlana Rau

Wahrscheinlich werden Sie mich als erstes bei Ihrem Besuch in der Praxis wahrnehmen und darf Sie somit im Namen des Praxisteams willkommen heißen.

Die administrativen Aufgaben, wie beispielsweise die Anforderungen der Krankenkassen, die Bewältigung des allgem. Formular- und Rechnungswesen usw., sind umfangreich und für den Laien oftmals unverständlich oder nicht nachvollziehbar. Dies betreffend bin ich immer und gerne für Sie da.

Bildzoom = Mausklick auf das jeweilige Foto



Prophylaxe, Erwachsene & Kinder

Elena Moor

Geprägt vom Elternhaus stand in früher Kindheit schon fest, dass ich einen zahnmedizinischen Beruf ergreife, den ich heute mit Leidenschaft ausübe.

Die Prophylaxe (professionelle Zahnreinigung) zählt unzweifelhaft zu den innovativen und unumgänglichen Behandlungen unserer Zeit. Nur regelmäßige Kontrollen und eine jährlich wiederkehrende Prophylaxe gewähren ein intaktes Zahnsystem. Von der Kindheit bis auf Dauer.



Stuhlassitenz & Bleaching

Isabella Karbo

Im Vordergrund steht immer der Patient. Gottlob hat diese Aussage auch hier, in der Praxis von Frau Veres, immer bestand.

Im Verlauf meiner langjährigen beruflichen Tätigkeit durfte und konnte ich mir viel Fachwissen aneignen. Dass man dabei niemals auslernt, ist gesetzt. Dass man sein Wissen an die jüngere Generation weitergeben darf und sie dieses auch mit Freude annimmt, macht mich stolz. Dass dies auch Patienten wahrnehmen, macht mich froh und dankbar.

Bildzoom = Mausklick auf das jeweilige Foto


Stuhlassistenz

Laura Marceddu-Berisha

Der Behandlungsstuhl ist mein Revier. Hier trage ich die Verantwortung, assistiere den Ärzten und sorge dafür, dass alles in Ordnung ist, wenn Sie Platz nehmen.

Ich verlasse Sie auch erst, wenn Sie uns wieder verlassen. In der Zwischenzeit stehe ich umfassend informierend und helfend an Ihrer Seite. Sagen Sie mir, wenn es drückt, zwickt oder schmerzt. Gemeinsam mit den Ärzten sorgen wir umgehend für Abhilfe. Verlassen Sie sich drauf.


Stuhlassistenz

Patricia Cossu

Ein Mann, sechs Frauen, da ist – so sollte man meinen – “Zickenalarm” vorprogrammiert. Falsch gedacht.

Natürlich gibt es auch bei uns “Gute Zeiten – schlechte Zeiten” aber jeder weiß die schlechten zu unterdrücken und wenn nicht, ist es jedem der übrigen erlaubt, die Betroffene darauf aufmerksam zu machen. Dass dies auch gegenüber der Chefin, bzw. den Ärzten gilt und Akzeptanz findet, finde ich bemerkenswert.

Bildzoom = Mausklick auf das jeweilige Foto




P.S. Schmerzen sind nicht mess- oder verifizierbar, sie sind eine komplexe subjektive Sinneswahrnehmung.
Sollten Sie diese Sinne jemals während einer Behandlung wahrnehmen, sagen Sie es bitte.
Wir benötigen keine Helden im Behandlungsstuhl, sondern stets nur gut gelaunte, schmerzfreie Patienten.